Tauchersreuth

Tauchersreuth
Ortseingang Tauchersreuth

Tauchersreuth (110 Einwohner) - das Dorf auf dem Berg. Am nordöstlichen Ende des Kalchreuth-Tauchersreuther Höhenzug mit 436 Höhenmetern ist Tauchersreuth der höchstgelegene Ort der Stadt Lauf. Namensgeber des 1109 erstmals urkundlich erwähnen Ortes war wohl ein gewisser Tuchan, ein Siedler der nach Rodung das Gebiet nutzbar machte. 1799 beschreibt das Geographisch Statistisch-Topographische Lexikon von Franken den Ort: "... ein zwischen Neunhof und Heroldsbergen auf dem Berge gelegenes Dorf. Es gehört mit allen hohen  und niederen Gerechtsamen zu der denen  Freyherren von Welser zuständigen freyen Herrschaft von Neunhof." Heute erscheint das Dorf noch sehr ursprünglich geprägt von Bauernhäusern aus Sandstein und Fachwerk. Die Neubauten im Ort fügen sich in das Dorfbild ein.

 

 

Fachwerkhof in Tauchersreuth
Fachwerkhof in Tauchersreuth

Die Einwohnerzahl (2008: 117 Einw.) blieb über viele Jahre konstant, die Erwerbstätigkeit der Einwohner hat sich allerdings geändert, nur wenige Tauchersreuther leben heute noch von der Landwirtschaft.

 

Eine besondere Sehenswürdigkeit ist die historische Wasserversorgung aus dem Jahre 1907, heute ein voll funktionsfähiges Denkmal der Technik-geschichte. Angetrieben von einem hydraulischen Widder - einer Wasserpumpe, die nur von der Kraft des Wassers getrieben wird - versorgte diese Anlage das Dorf bis 1976 mit frischem Trinkwasser. Ein hölzerner Wasserturm befindet sich an der Höhenstraße am Ortsausgang Richtung Oedenberg. Eine Hinweistafel informiert über die Funktionsweise der Anlage.

Tauchersreuth, Wasserturm aus dem Jahr 1907
Wasserturm in Tauchersreuth

Beliebt ist Tauchersreuth wegen seiner Höhenlage auch bei Gleitschirm- und Modelfliegern. Im Winter bietet ein Hang am Ortsausgang Richtung Neunhof/Günthersbühl Wintersportmöglichkeiten.

 

Der Gasthof Adelmann im Dorfzentrum ist geschlossen.

Rodelspaß in Tauchersreuth
Rodelspaß in Tauchersreuth
Aussicht von Tauchersreuth
Blick von Tauchersreuth auf Beerbach und den Lindel- und Hetzleser Berg
Winterlandschaft Tauchersreuth
Winterlandschaft Tauchersreuth
Wanderweg bei Tauchersreuth
Wanderweg bei Tauchersreuth

Verschiedene markierte Wanderwege u.a. nach Neunhof, Beerbach, Oedenberg oder in den Reichswald können in Tauchersreuth gestartet werden. Parkmöglichkeiten am Wasserturm (Ortsausgang Richtung Oedenberg) und am Ortsausgang Richtung Neunhof/Günthersbühl.


 

Führungen im Wasserturm Tauchersreuth:

10. September 2017 jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr

 

Kirchweih (Kärwa) in Tauchersreuth: 06.07. bis 08.07.2018

 


Rundwanderung ab Tauchersreuth:

Die Rundwanderung beginnt im Höhendorf Tauchersreuth am Ortseingang aus Richtung Kleingeschaidt bei den ersten Wohnhäusern. Gehzeit ungefähr 2 1/2 Stunden. Wir folgen der Markierung "Gelbkreuz" auf einem Feldweg in den Reichswald. Dort kreuzt nach etwa 40 Minuten die Markierung "Blaukreuz", der wir nach links über Oedenberg nach Günthersbühl folgen.

Wanderwege Tauchersreuth
Wandermarkierungen in Tauchersreuth

Wanderweg Tauchersreuth
Wanderweg in Tauchersreuth

Günthersbühl verlassen wir auf der Hauptstraße Richtung Lauf und wandern mit der Markierung "Gelbpunkt" nach Nuschelberg. Geradewegs durch den Ort folgen wir mit der Markierung "Rotkreuz" einer Forststraße bis zur Ortsverbindungsstraße Neunhof-Günthersbühl. Nach der Überquerung zweigt "Rotkreuz" auf einem kleinen Pfad ab, wir folgen aber dem Forstweg ohne Markierung. Nach knapp 10 Minuten treffen wir auf die Markierung "Grünkreuz", auf der wir nach links zurück nach Tauchersreuth wandern. Einkehrmöglichkeiten in Oedenberg und Nuschelberg. Die Gaststätte Fürsattel in Günthersbühl hat sehr eingeschränkte Öffnungszeiten (Montag, Donnerstag, Freitag ab 18:00 Uhr, Samstag ab 14:00 Uhr geöffnet, Sonntag geschlossen).

Download
Rundwanderung ab Tauchersreuth
Rundwanderung abTauchersreuth.pdf
Adobe Acrobat Dokument 40.9 KB

Eindrücke entlang der Rundwanderung:

Wanderweg "Gelbkreuz" bei Tauchersreuth
Wanderweg bei Tauchersreuth
Bauernhaus in Oedenberg
Bauernhaus in Oedenberg
Gasthaus Hallerschlösschen in Nuschelberg
Gasthaus Nuschelberg
Mit "Blaukreuz" kurz vor Oedenberg
Mit "Blaukreuz" kurz vor Oedenberg
Wanderweg nach Günthersbühl
Wanderweg nach Günthersbühl
Ortsausgang Nuschelberg
Ortsausgang Nuschelberg
Bauernhaus in Oedenberg
Bauernhaus in Oedenberg
Gaststätte Fürsattel in Günthersbühl
Gaststätte Fürsattel in Günthersbühl
Ausblick von Tauchersreuth
Ausblick von Tauchersreuth
Oedenberg
Oedenberg
Mit "Gelbpunkt" nach Nuschelberg
Mit "Gelbpunkt" nach Nuschelberg
Tauchersreuther Hauptstraße
Tauchersreuther Hauptstraße


Informationen zu Tauchersreuth:

 

Wasserturm Tauchersreuth: Homepage der "Freunde des Neunhofer Landes" mit Informationen über die historische Wasserversorgung und den Tauchersreuther Wasserturm

 

Tauchersreuth bei Wikipedia

 

Wandern über die Tauchersreuther Höhe: Faltblatt des VGN

 

Beerbach und Tauchersreuth auf der Internetseite der Stadt Lauf

 

Privates Video einer Wanderung (Quelle: YouTube):

Wasserturm-Treff
Am Wasserturm-Treff (02.07.2017) und am Tag des offenen Denkmals (10.09.2017) ist der Tauchersreuther Wasserturm geöffnet, neben Kaffee und Kuchen werden Führungen angeboten.


Landkarte Tauchersreuth: